Home

Herkömmliche “Vergaberechtsveranstaltungen” zeichnen sich dadurch aus, dass sie in meist rechtlich geprägten Vorträgen aktuelle Rechtsfragen aufwerfen und einschlägige Spruchpraxis beleuchten. Der Hamburger Vergabetag ist anders: Zum einen verfolgt er einen ganzheitlichen Ansatz, in dem er die Einkaufsstrategie in den Mittelpunkt stellt und vergaberechtliche Themen vor dem Hintergrund beleuchtet, wie Einkaufsstrategien wirksam und zugleich rechtskonform umgesetzt werden können.

Zum anderen verfolgt der Hamburger Vergabetag in seinem Praxisteil einen branchenspezifischen Ansatz: Für alle wesentlichen Beschaffungsgegenstände gibt es einen eigenen Workshop. Auf diese Weise soll ein Erfahrungsaustausch zwischen Beschaffungsexperten der jeweiligen Bereiche ermöglicht werden. Kompetente Referenten sollen Best Practice-Beispiele zur Diskussion stellen, die im kleinen Kreis diskutiert werden können.

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 20355 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt unter: www.hwk-hamburg.de/anfahrt.html

Abendempfang:
Restaurant „Fees“
Holstenwall 24, 20355 Hamburg
Das Restaurant befindet sich im Museum für Hamburgische Geschichte.
Hinweise zur Anfahrt unter: http://fees-hamburg.de