Home

Ende Januar treffen sich öffentliche Einkäufer, Vergaberechtler und -berater sowie Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden auf dem Hamburger Vergabetag. Gemeinsam mit namenhaften Richtern der Vergabesenate diskutieren die Teilnehmenden am ersten Veranstaltungstag über aktuelle Rechtsfragen und einschlägige Spruchpraxis. Am zweiten Tag verfolgt der Hamburger Vergabetag einen ganzheitlichen Ansatz, indem er die operative und strategische Beschaffung in den Mittelpunkt stellt und vergaberechtliche Themen vor dem Hintergrund beleuchtet, wie Einkaufsstrategien wirksam und zugleich rechtskonform umgesetzt werden können.

Der praxisorientierte Teil des Hamburger Vergabetages ist branchenspezifisch ausgerichtet, denn für wesentliche Beschaffungsgegenstände gibt es einen eigenen Workshop. Auf diese Weise soll ein Erfahrungsaustausch zwischen Beschaffungsexperten der jeweiligen Bereiche ermöglicht werden. Kompetente Referentinnen und Referenten stellen Best Practice-Beispiele zur Diskussion, die im kleinen Kreis diskutiert werden können.

Das Vorab-Programm für Neueinsteiger in das Vergaberecht sowie der Abendempfang zum Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden mit Verleihung des Hamburger Vergabepreises runden die Agenda weiter ab.

Veranstaltungsort:
Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt unter: www.hk24.de

Abendempfang:
Restaurant “Parlament” (ehem. Ratskeller)
Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt unter: www.parlament-hamburg.de