Programm

19. Januar 2017

10:00-13:30 PRE-WORKSHOP: Vergaberecht für Anfänger – Das 1×1 des Vergaberecht
Dr. Isa Alexandra Sadoni, Rechtsanwältin, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Martin Conrads, Rechtsanwalt, Kanzlei Bird & Bird
Michael Götz, Rechtsanwalt, Kanzlei TAYLOR WESSING

12:30-13:30 WORKING-LUNCH für Rechtsanwälte
Aktuelle, vergaberechtliche Themen aus anwaltlicher Sicht, u.a. Gebühren im Nachprüfungsverfahren und Erfahrungsaustausch „Ein Jahr Fachanwalt für Vergaberecht“

13:30 Eintreffen der Teilnehmer beim Begrüßungskaffee, Einlass, Registrierung

14:00 Begrüßung und Eröffnung
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Behörden Spiegel-Gruppe
Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Jens Lattmann, Staatsrat der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

14:30 Die Leistungsbestimmungsfreiheit des Auftraggebers – ein grenzenloses oder begrenztes Recht?
Heinz-Peter Dicks, Vorsitzender Richter, 27. Zivilsenat, Vergabe- und 2. Kartellsenat, Oberlandesgericht Düsseldorf

15:15 Die Konzession im Sinne des Vergaberechts – das unbekannte Wesen
Hermann Summa, Stellvertretender Vorsitzender, Vergabe- und 1. Strafsenat, Oberlandesgericht Koblenz

16:00 Kaffee- und Kommunikationspause

16:30 Präklusion in der Entscheidungspraxis der Vergabesenate
Reinhard Wilke, stellv. Vorsitzender des Vergabesenats am Oberlandesgericht Schleswig

17:15 PODIUMSDISKUSSION, u.a. mit den Referenten des Nachmittags: Zunehmende Komplexität im Nachprüfungsverfahren
Moderation: Prof. Dr. Heiko Höfler, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei Bird & Bird
Initial: Hans-Werner Behrens, Direktor beim Bundeskartellamt, Vorsitzender der 1. Vergabekammer des Bundes

18:00 Abendveranstaltung im Restaurant “Fees”
Durch den Abend führt: Dr. Klaus Willenbruch, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei TAYLOR WESSING
Dinner-Speech: Börries von Notz, Vorstand Stiftung Hamburger Museen
Verleihung des Hamburger Vergabepreises 2017
Laudatio: Hans Randl, Abteilungsleiter, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

20. Januar 2017

08:30 Eintreffen der Teilnehmer beim Begrüßungskaffee, Einlass, Registrierung

09:00 Begrüßung
Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Thomas Rath, Vorstandsmitglied, Handwerkskammer Hamburg

09:15 THEMENBLOCK: Strategischer und operativer Einkauf

  • Rechtsanwalt Bernd Düsterdiek, Referatsleiter, Dezernat Umwelt, Städtebau und Vergabe, Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Roland Blank, Servicestelle Beschaffung, Stadt Solingen
  • Frank Hintze, Geschäftsführer, Logistik Zentrum Niedersachsen

10:45 Kaffee- und Kommunikationspause

11:15 PODIUMSDISKUSSION: Zukunft des zentralen Einkaufs
Moderation: Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

  • Normann Röder, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Prof. Dr. Matthias Einmahl, Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen
  • Andreas Rönnau, Leiter des Bereichs Mittelstands- und Handwerkspolitik, Handwerkskammer Hamburg
  • Dirk Damerow, Bereichsleiter Einkauf, Dataport
  • Stefan Preiß, Oberregierungsrat, Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr

12:45 Mittagspause

13:30 Workshops I – VI

  • Workshop I: Vergaben unterhalb der EU-Schwellenwerte
  • Workshop II: IT-Beschaffung: Agile Software-Projekte im vergaberechtlichen Kontext
  • Workshop III: Der Einfluss von Notenskalen auf das Zuschlagsergebnis
  • Workshop IV: Nachträge, Wahl- und Bedarfspositionen bei Bauaufträgen aus vergaberechtlicher Sicht
  • Workshop V:Wie jetzt soziale (Arbeitsmarkt-)Dienstleistungen vergeben?
  • Workshop VI: Berücksichtigung von Optimierungsvorschlägen der Bieter im Vergabeverfahren

15:00 Kaffee- und Kommunikationspause

15:30 Workshops VII – XII

  • Workshop VII: Öffentlich-Private-Partnerschaften auf dem Prüfstand“
  • Workshop VIII: Ausschreibung von Versicherungsdienstleistungen
  • Workshop IX: Prüfung und Wertung von Angeboten
  • Workshop X: Umweltfreundliche und nachhaltige Beschaffung in der Praxis
  • Workshop XI: Bietereignung in neuem Gewand
  • Workshop XII: Vergaben ohne Vergaberecht

17:00 Ausklang und Get-Together mit den Referenten
Gelegenheit für Einzelgespräche / Networking