Programm

Mittwoch, 19. Januar 2022 // Pre-Workshops (parallel)

09:00

10:30
Pre-Workshop: Vergaberecht für Profis
Diskussionen zur aktuellen Rechtsprechung
Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Gritt Diercks-Oppler, Rechtsanwältin und Partnerin, OPPLER BÜCHNER Rechtsanwälte PartGmbH
Dr. Dietrich Drömann, Rechtsanwalt und Partner, GvW Graf von Westphalen
Pre-Workshop: Vergaberecht für Neu- und Quereinsteiger
Das 1×1 des Vergaberechts für Auftraggeber
Fabian Budde, Rechtsanwalt, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Dr. Oliver Jauch, Rechtsanwalt, Kanzlei GÖRG
Martin Conrads,
Rechtsanwalt, Bird & Bird
Pre-Workshop: Vergaberecht für Auftragnehmer und Bieter
Angebote rechtssicher und erfolgreich gestalten
Bastian Haverland, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei Leinemann & Partner

Mittwoch, 19. Januar 2022 // Hauptprogramm

10:40 Begrüßung
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Behörden Spiegel-Gruppe
Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages, Rechtsanwalt und Partner,
Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
10:50 Grußworte
Bettina Lentz, Staatsrätin, Finanzbehörde Hamburg
Thomas Rath, Vizepräsident, Handwerkskammer Hamburg
11:00 Aktuelle Rechtsprechung des OLG Frankfurt am Main
Dr. Gundula Fehns-Böer, Richterin am Oberlandesgericht, Vergabesenat des OLG Frankfurt am Main
12:00 Pause und Zeit zum kollegialen Gedankenaustausch in der Behörden Spiegel-Weblounge
13:00 Interkommunale Kooperationen bei IT-Projekten
Dr. Sönke E. Schulz, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Schleswig-Holsteinischer Landkreistag
14:00 Kommunale Herausforderungen und vergaberechtliche Handlungserfordernisse 2022
Bernd Düsterdiek, Deutscher Städte- und Gemeindebund
15:00 Diskussion: Quo vadis Vergaberecht 2022
Moderierte Diskussion mit den Vortragenden und dem Publikum
Moderation: Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages
15:30 Ende des ersten Tages
Zeit zum kollegialen Gedankenaustausch in der Behörden Spiegel-Weblounge

 

Donnerstag, 20. Januar 2022

09:00 Initialvortrag: Aktuelle Rechtsprechung des Vergabesenats OLG Düsseldorf – von Antragsbefugnis bis Eignungsnachweis
Dr. Christine Maimann, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, Vergabesenat des OLG Düsseldorf

 

Initialvortrag: Nachprüfungsverfahren auf dem Prüfstand
Prof. Dr. Heiko Höfler, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei OPPENHOFF & PARTNER

Diskussion: Sinnhaftigkeit von Nachprüfungsverfahren
Moderierte Diskussion mit den Vortragenden und dem Publikum
Moderation: Gabor Gottlieb, Abteilungsleiter Vergaberecht, Zivilrecht und Forderungsmanagement, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Freie und Hansestadt Hamburg

11:00 Pause und Zeit zum kollegialen Gedankenaustausch in der Behörden Spiegel-Weblounge
11:30

Parallele Workshops 1 – 6


Workshop 1: Beschaffung von Kommunalfahrzeugen vor dem Hintergrund des SaubFahrzeugBeschG
Günther Pinkenburg, Rechtsanwalt, Kanzlei Mayburg
Thomas Zawadke, Dipl. Ing. und Fachberater


Workshop 2: Vergabe von Dienstleistungen für eine agile Softwareentwicklung
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Björn Schuppert, langjähriger Technischer Manager im Bereich Vergabeberatung bei der IABG


Workshop 3: Immobiliengeschäfte, Stadtentwicklung und Vergaberecht – typische Probleme, Fallstricke und ihre Vermeidung
Dr. Jan Scharf, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei GÖRG
Dr. Henning Wendt, Rechtsanwalt, Kanzlei GÖRG


Workshop 4: Markterkundung zur Vorbereitung einer effektiven und zielgerichteten Beschaffung
Martin Conrads, Rechtsanwalt, Bird & Bird LLP
Manuel Meier, MBA, Diplom-Betriebswirt, Allgeier IT


Workshop 5: Ausschreibung von Wegenutzungsrechten in den Bereichen Strom, Gas, Fernwärme und Wasser
Fabian Budde, Rechtsanwalt, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK


Workshop 6: Erfolgreiches Verhandeln für den öffentlichen Einkauf
Marc Philip Greitens, B.A., Rechtsanwalt, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Ulrich Weigel, Berater für strategische und operative Einkaufsthemen, PREX Consulting
Alen Masic, Teamleiter für das Team Vergabe, Lieferung und Leistung im Beschaffungsmanagement der F&W Fördern & Wohnen AöR

13:00 Pause und Zeit zum kollegialen Gedankenaustausch in der Behörden Spiegel-Weblounge
14:00

Parallele Workshops 7 – 12


Workshop 7: Keine Angst vor Eignungskriterien und der Eignungsprüfung – Souveräner Umgang mit der Forderung und Aufstellung, insbesondere im Zusammenhang mit Referenzen
Dr. Oliver Jauch, Rechtsanwalt, Kanzlei GÖRG
Dr. Simon Manzke,
Rechtsanwalt, Kanzlei GÖRG


Workshop 8: Vergabe und Umweltschutz – Überblick zu den Möglichkeiten der Umsetzung des Umweltschutzes im Rahmen der aktuellen vergaberechtlichen Regelungen
Bastian Haverland, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei Leinemann & Partner
Andreas Rosenauer, Rechtsanwalt, Kanzlei Leinemann & Partner


Workshop 9: Beschleunigung bei der Vergabe von Planungsleistungen
Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK


Workshop 10: Nutzung der Inhouse-Vergabe und ähnlicher Ausnahmen als Alternative bei zeitkritischen Leistungen und Bietermangel
Iris Argyriadou, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Vergaberecht
Jens Grzelak, LL.M., Wirtschaftsingenieur und Abteilungsleiter Controlling, Infrastruktur und Querschnitt bei den Berliner Verkehrsbetrieben


Workshop 11: Scheitern als Chance – Handlungsoptionen und Perspektiven bei fehlgeschlagenem Vergabeverfahren
Dr. Valeska Pfarr, Rechtsanwältin, Kanzlei Menold Bezler


Workshop 12: Flexible Beschaffung durch Open-House-Verfahren?
Dr. Jan Scharf, Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei GÖRG
Thomas Knie, Finanzbehörde, Freie und Hansestadt Hamburg

15:30 Ende des Veranstaltung
Zeit zum kollegialen Gedankenaustausch in der Behörden Spiegel-Weblounge